Haus der Chance feiert die Weltmeisterschaft – im Gefängnis…

By Juni 19, 2018 Juni 27th, 2018 Haus der Chance

Das jährliche Jugendfußballcamp des FSCI startete am selben Wochenende wie die Weltmeisterschaft, und obwohl die Menschenmassen vielleicht nicht so groß waren, war die Aufregung in gleicher Weise spürbar!

Jedes Jahr organisiert FSCI ein paar Tage Urlaub für die jungen Leute im Programm Haus der Chance in Bulgarien. Die jungen Erwachsenen können an Aktivitäten wie Spiele, Workshops und Grillfeste teilnehmen und besuchen gemeinsam mit dem FSCI-Team das Jugendgefängnis in Boychinovtsi, wo sie mit den jungen Männern Fußball spielen und mit ihnen über das Programm Haus der Chance sprechen.

Junge Menschen im Haus der Chance werden von FSCI-Mitarbeitern und ehemaligen Bewohnern unterstützt, die versuchen, die jungen Menschen auf ihrem schwierigen Weg zur Unabhängigkeit zu ermutigen. Die ehemaligen Bewohner spielen eine wichtige Rolle, indem sie zeigen, was möglich ist – ihr Erfolg hilft sehr dabei, die gegenwärtige Generation von Bewohnern zu motivieren und bestätigt die harte Arbeit, die das FSCI-Team darin steckt, den gefährdeten jungen Menschen zu helfen, das Beste aus dem Programm zu machen.

Die jungen Leute im Programm haben einiges gemeinsam mit den Jungs im Gefängnis – sie haben oft einen sehr ähnlichen Hintergrund. Viele von ihnen sind auch mit den gleichen Versuchungen konfrontiert worden und mussten sich schier unmöglichen Entscheidungen stellen. Das Fußballcamp erinnert die jungen Leuten vom Programm Haus der Chance daran, was hätte passieren können, wenn sie nicht Teil des Programms gewesen wären. Und den jungen Männern im Gefängnis zeigen die jungen Leute vom Haus der Chance, dass es eine andere Art und Weise gibt, wie das Leben gelebt werden kann.